uu.seUppsala University Publications
Change search
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
"mehr durch Analogie als direkt zu wirken suchen"- Die Revolution 1918/19 im Spiegel der DDR-Comics
Uppsala University, Disciplinary Domain of Humanities and Social Sciences, Faculty of Arts, Department of History.
2018 (German)Conference paper, Oral presentation only (Other academic)
Abstract [de]

Bereits 1954 schlug der Schriftsteller Ludwig Renn dem ostdeutschen Schriftstellerverband vor, „Bildgeschichten“ zu entwickeln, sowohl als eine „Maßnahme zur Bekämpfung der Schund- und Schmutzliteratur“, als auch wegen ihrer didaktischen Möglichkeiten. Die „Bildgeschichten“ sollten so gestaltet sein, dass sie in beiden Teilen Deutschlands Akzeptanz finden könnten, und nicht als Propaganda, sondern „mehr durch Analogie als direkt zu wirken suchen“. Unter den Themen, die auf ihre Brauchbarkeit hin untersucht werden sollten, nannte Renn „Karl Liebknecht im Ersten Weltkrieg“ sowie „Aufstand der Flotte in Kiel 1918“.

 

Mein Beitrag widmet sich dem erinnerungskulturellen Umgang mit den revolutionären Ereignissen in den Novembertagen 1918 bis Januar 1919 in Kiel und Berlin in der Populärkultur der DDR am Beispiel der Politcomics in dem Comic-Magazin ATZE.

 

Die Novemberrevolution 1918 und die folgenden revolutionären Ereignisse erlebten in der Geschichtswissenschaft der DDR in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre eine Aufwertung. Die Revolution wurde nun als „erster Akt der sozialistischen Revolution in Deutschland“ Teil des historischen Selbstverständnisses der DDR. Den Seestreitkräften wurde im November 1960 der Name „Volksmarine“ verliehen, in Erinnerung an den Kieler Matrosenaufstand 1918 und an die während der Novemberrevolution gebildete Volksmarinedivision. Fortan spielte die Revolution von 1918/19 eine zentrale Rolle in der „sozialistischen Bewusstseinsbildung“.

 

Die Neubewertung der Revolution fiel in der DDR zeitlich zusammen mit der Gründung eigener Comic-Zeitschriften. Zunächst als Abwehr und Alternative zu den Comics aus dem Westen gedacht, fiel ihnen bald ein Erziehungsauftrag zu. Diesen nahm vor allem das Comicmagazin ATZE wahr, das ab 1955 in einer monatlichen Druckauflage von ca. 400.000 Ex. erschien. Deren politische Bildgeschichten wurden ab Mitte der 1960er Jahre systematisch zur Beeinflussung der Kinder und Jugendlichen im Sinne der Parteidiktatur entwickelt.

 

An Beispielen aus ATZE-Bildgeschichten aus drei Jahrzehnten wird deutlich, wie die historische Deutung der Revolution durch die SED unter Kindern und Jugendlichen propagiert wurde. Die Bildgeschichten wurden Teil konzertierter Kampagnen, wie zum 40. Jahrestag der Novemberrevolution 1958, und verstärkten die Aussagewirkung der anderen Propagandakanäle (Jugendpresse, Radio, Pioniernachmittage oder Ausstellungen). Deutlich wird, wie die SED-Geschichtspropaganda mit dem Thema über die Jahre umging, wie sie die „unvollendete“ Revolution von 1918/19 zum Vorspiel der Gründung der DDR 1949 deutete, schließlich wie sich die SED zur „konsequenten Vollstreckerin der historischen Lehren der Novemberrevolution“ stilisierte.

Place, publisher, year, edition, pages
2018.
Keywords [sv]
Tyska novemberrevolutionen, 1918-1919, DDR, Östtyskland, propganda, tecknade serier
National Category
History and Archaeology
Research subject
History
Identifiers
URN: urn:nbn:se:uu:diva-365196OAI: oai:DiVA.org:uu-365196DiVA, id: diva2:1262275
Conference
Blicke auf die Revolution 1918/19 1./2. November 2018 Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr
Available from: 2018-11-10 Created: 2018-11-10 Last updated: 2018-11-10

Open Access in DiVA

No full text in DiVA

Search in DiVA

By author/editor
Scholz, Michael F.
By organisation
Department of History
History and Archaeology

Search outside of DiVA

GoogleGoogle Scholar

urn-nbn

Altmetric score

urn-nbn
Total: 66 hits
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf